Blick über den Tellerrand – Online-Magazin

Blick über den Tellerrand – Online-Magazin

von 13 September, 2019 0
Print Friendly, PDF & Email

Natura 2000 bewahrt das europäisches Naturerbe und somit bedeutende Lebensräume und Tier- und Pflanzenarten über Landesgrenzen hinaus. Um Natura 2000 umzusetzen bedarf es vielfältiger Maßnahmen auf der europäischen Ebene und auf der Länderebene. Die hier vorliegende Sammlung stellt eine Zusammenstellung von Best-Practice Beispielen der Umsetzung von Natura 2000 dar, beispielsweise in Fauna Flora Habitat- und Vogelschutzgebieten.
Die vorgestellten Projekte sollen einen Blick über den Tellerrand bieten – zum einen in die angrenzenden Nachbarländer wie Luxemburg, Österreich und Tschechien aber auch in andere europäische Länder, und so spannt sich der Bogen von Estland über das Vereinigte Königreich bis Zypern.

Lesen Sie das Magazin online:

Artikelseite des Magazins "Blick über den Tellerrand"
Blick über den Tellerrand

In dieser Zusammenstellung werden wertvolle Erfahrungen gebündelt, die in laufenden oder zurückliegenden Projekten gemacht wurden und für das interessierte Fachpublikum auch hilfreich bei der Umsetzung eigener Projekte sein können. Darüber hinaus zeigen die Beispiele, welche neuen Ansätze und Methoden in LIFE-Projekten getätigt werden, um den Erhaltungszustand von Lebensräumen und Arten zu sichern oder zu verbessern.

Vielfältig sind hierbei die benötigten Partner zur Umsetzung – und so berichten die Projekte von der Relevanz der Zusammenarbeit mit wichtigen Partnern. Die grenzübergreifende Zusammenarbeit, wie etwa beim Moorschutz, kann zudem ein wichtiger Erfolgsfaktor sein.

Auch werden Projekte vorgestellt, bei der die Kommunikation von Natura 2000 ein maßgebliches Ziel ist. Hier wird gezeigt, wie Information zu Natura 2000 der Bevölkerung und bestimmten Nutzergruppen nahegebracht werden kann oder welche Möglichkeiten gesucht werden, um wichtige Interessensgruppen mit in die Umsetzung einzubeziehen.

Die Sammlung dieser Beispiele und Artikel entstand als Teil des von der EU geförderten und von der Bayerischen Akademie für Naturschutz und Landschaftspflege geleiteten Projekts „LIFE living Natura 2000“. „LIFE living Natura 2000“ ist eine Öffentlichkeitskampagne für Bayern. Ziel ist es, die Bevölkerung allgemein und wichtige Nutzergruppen im Besonderen über das europäische Schutzgebietsnetz Natura 2000 zu informieren, Akzeptanz zu fördern und die Wertschätzung für intakte Natur und artenreiche Landschaften in Bayern zu erhöhen.

Hinterlasse eine Kommentar

2 − zwei =

top